top of page
Suche

Der erste große Schritt

An Tag + 17 war es so weit, wir durften mit Elina das erste Mal das Zimmer verlassen. Wir machten unseren ersten kleine Ausflug auf die Dachterrasse. Ganze 30 Minuten an der frischen Luft, über den Dächern von Wien. Endlich sah Elina unsere Gesichter wieder.

An Tag + 18 unser erster Spaziergang, wir setzten Elina in das erste Mal in ihren Kinderwagen uns flitzten mit ihr durch die Straßen. 2 Stunden außerhalb des Krankenhauses zu sein, keine Kabeln und Schläuche, ein Stück Normalität. Sie muss jedoch eine Maske tragen, die sie wirklich gut toleriert!

An Tag + 20 wurden wir auf die Normalstation verlegt, ja Normalstation! Nicht Transplantstation! Auch uns trifft der Personalmangel der Pflege, aber da es Elina wirklich so gut geht und wir auf der Normalstation bei ihr schlafen dürfen und tagsüber zusammen als Familie sein dürfen, war das vollkommen in Ordnung für uns! Diese Station kannten wir auch schon von unserem Aufenthalt vor der Stammzelltransplantation.

Das Personal dort hatte das auch noch nie, so bald nach der Transplant auf die Normalstation.


Die Tage vergingen, jeden Tag ein Spaziergang und immer besser werdende Blutwerte. Und plötzlich wurde vom nach Hause gehen gesprochen! WIR DÜRFEN BALD NACH HAUSE!

Es müssen nur noch einige Vorbereitungen getroffen werden, Medikamente umgestellt werden und Besorgungen für die Versorgung zuhause getroffen werden.




475 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leben nach Transplantation

Die Transplantation ist nun fast 6 Monate her! Es ist schonwieder so viel passiert und irgendwie auch nicht. Wir sind noch immer in Isolation, mittlerweile dürfen aber gesunde Erwachsene ohne Maske di

TAG +34 - WIR FAHREN NACH HAUSE

Tagelange Vorbereitung auf diesen Tag, die Zeit zuhause. Die Einschulung zur Medikamentenvorbereitung und der Verabreichung - als hätten wir das die letzten Monate nicht schon selbstständig gemacht, G

Tag +1 bis Tag +14

Tag +1 Es geht Elina zunehmend schlechter, sie schläft viel und wenn sie wach ist, weint sie. Wir haben versucht sie zu baden, was ihr normalerweise total gefällt. Heute aber nicht. Ihr Weinen ist tot

Kommentare


bottom of page